Espressomaschine-Guru.de – der Guide zur neuen Espressomaschine!

Wer kennt sie nicht, all die Werbespots, in denen ein feiner Italiener die Augen zumacht und mit glücklichem Blick an seiner Espressotasse schlürft. Sofort kommen Urlaubsgedanken auf und man wünscht sich in diesem Moment genau dieses Gefühl. Kein Problem mit der richtigen Espressomaschine. Diese zu finden ist allerdings gar nicht so einfach und die Enttäuschung ist groß, wenn der Espresso eben nicht so schmeckt, wie man es sich vorgestellt hat.

Ärgerlich, denn zwar gibt es günstige Espressomaschinen, doch die wirklich guten Maschinen können gerne auch mal richtig teuer werden. Wohl dem, der Espressomaschine-Guru.de gefunden hat. Denn Espressomaschine-Guru.de widmet sich, nicht wie andere Seiten, Testberichten zu Espressomaschinen oder vergleicht diese nach einigen ausgewählten Kriterien, nein uns geht es vielmehr darum, euch zu den richtigen Anbietern zu bringen.

Doch wie macht Espressomaschine-Guru.de das genau?
Nun, wir setzen auf eine gigantische Datenbank, so dass ein jeder, der nach einer bestimmten Espresso Maschine sucht, diese auch finden sollte. Fein kategorisiert und übersichtlich gestaltet gelangt man mit nur einem Klick zu einem der zahlreichen Shops für Espressomaschinen, die man bei uns findet.

Espressomaschinen kaufen kann kaum einfacher sein und wer den Espressomaschine-Guru für sich entdeckt hat, wird ihn nicht mehr missen wollen. In diesem Sinne wünschen wir Euch viel Spaß hier bei Eurem Besuch und ferner hoffen wir, dass Ihr schon bald den leckersten Espresso trinkt, den Ihr je getrunken habt – und zwar mit eurer eigenen, neuen Espressomaschine.

Die neuesten Espressomaschinen

Die beliebtesten Espressomaschinen

Silvano Espressomaschine
Eine Espressomaschine mit abnehmbarer und waschbarer Auffangschale und Schaumfunktion für Cappuccino-Zubereitung
Moka Espressomaschine
Moka Espressomaschine. Britisches Design­verständnis für eine italienische Legende? David Chipperfield traut sich für Alessi an den Designklassiker italienischer Kaffeekultur heran. Zwar erfindet der britische Designer nicht das Ei des Kolumbus neu, erhält sogar die klassische Form, gibt jedoch der kleinen Haushaltsmaschine für den Espresso neue Details zum sicheren Umgang: So wandelt er den Knopf zum Anheben des Deckels in Eine-Hand-Nutzung um, verstärkt den Griff zur handlichen und sicheren Nutzung, perfektioniert die inneren Abmessungen und stattet den Espressokocher mit einem flachen Deckel aus. Letzteres lässt sich zum genussfreudigen Vorwärmen der Espressotassen bestens nutzen.Moka Espressomaschine DC06/1 für eine Tasse. Die kleine DC06/1 Kanne ist für den stillen Genießer einer einzigen Tasse frisch aufgebrühten Espresso-Kaffee.
Moka Espressomaschine
Moka Espressomaschine. Britisches Design­verständnis für eine italienische Legende? David Chipperfield traut sich für Alessi an den Designklassiker italienischer Kaffeekultur heran. Zwar erfindet der britische Designer nicht das Ei des Kolumbus neu, erhält sogar die klassische Form, gibt jedoch der kleinen Haushaltsmaschine für den Espresso neue Details zum sicheren Umgang: So wandelt er den Knopf zum Anheben des Deckels in Eine-Hand-Nutzung um, verstärkt den Griff zur handlichen und sicheren Nutzung, perfektioniert die inneren Abmessungen und stattet den Espressokocher mit einem flachen Deckel aus. Letzteres lässt sich zum genussfreudigen Vorwärmen der Espressotassen bestens nutzen.Moka Espressomaschine DC06/3 für drei Tassen. Die mittlere DC06/3 Kanne ist entweder geselliger oder für stille Genießer gleich drei Tassen frisch aufgebrühten Espresso-Kaffee.
Moka Espressomaschine
Moka Espressomaschine. Britisches Design­verständnis für eine italienische Legende? David Chipperfield traut sich für Alessi an den Designklassiker italienischer Kaffeekultur heran. Zwar erfindet der britische Designer nicht das Ei des Kolumbus neu, erhält sogar die klassische Form, gibt jedoch der kleinen Haushaltsmaschine für den Espresso neue Details zum sicheren Umgang: So wandelt er den Knopf zum Anheben des Deckels in Eine-Hand-Nutzung um, verstärkt den Griff zur handlichen und sicheren Nutzung, perfektioniert die inneren Abmessungen und stattet den Espressokocher mit einem flachen Deckel aus. Letzteres lässt sich zum genussfreudigen Vorwärmen der Espressotassen bestens nutzen.Moka Espressomaschine DC06/6 für sechs Tassen. Die große DC06/6 Kanne ist geselliger: Gleich sechs Tassen frisch aufgebrühten Espresso-Kaffee erfreuen hier eine kleine Runde.
Espressomaschine Handpresso Wild
Mitten im Wald, auf hoher See, auf der Piste, ... Ihre Espressomaschine ist bereit. Eine der kleinsten Espressomaschinen der Welt. Neu: mit Adapter für Espressopulver.
Moka Espressomaschine
Moka Espressomaschine. Britisches Design­verständnis für eine italienische Legende? David Chipperfield traut sich für Alessi an den Designklassiker italienischer Kaffeekultur heran. Zwar erfindet der britische Designer nicht das Ei des Kolumbus neu, erhält sogar die klassische Form, gibt jedoch der kleinen Haushaltsmaschine für den Espresso neue Details zum sicheren Umgang: So wandelt er den Knopf zum Anheben des Deckels in Eine-Hand-Nutzung um, verstärkt den Griff zur handlichen und sicheren Nutzung, perfektioniert die inneren Abmessungen und stattet den Espressokocher mit einem flachen Deckel aus. Letzteres lässt sich zum genussfreudigen Vorwärmen der Espressotassen bestens nutzen.Moka Espressomaschine DC06/3 für drei Tassen. Die mittlere DC06/3 Kanne ist entweder geselliger oder für stille Genießer gleich drei Tassen frisch aufgebrühten Espresso-Kaffee.
Moka Espressomaschine
Moka Espressomaschine. Britisches Design­verständnis für eine italienische Legende? David Chipperfield traut sich für Alessi an den Designklassiker italienischer Kaffeekultur heran. Zwar erfindet der britische Designer nicht das Ei des Kolumbus neu, erhält sogar die klassische Form, gibt jedoch der kleinen Haushaltsmaschine für den Espresso neue Details zum sicheren Umgang: So wandelt er den Knopf zum Anheben des Deckels in Eine-Hand-Nutzung um, verstärkt den Griff zur handlichen und sicheren Nutzung, perfektioniert die inneren Abmessungen und stattet den Espressokocher mit einem flachen Deckel aus. Letzteres lässt sich zum genussfreudigen Vorwärmen der Espressotassen bestens nutzen.Moka Espressomaschine DC06/6 für sechs Tassen. Die große DC06/6 Kanne ist geselliger: Gleich sechs Tassen frisch aufgebrühten Espresso-Kaffee erfreuen hier eine kleine Runde.
Moka Espressomaschine
Moka Espressomaschine. Britisches Design­verständnis für eine italienische Legende? David Chipperfield traut sich für Alessi an den Designklassiker italienischer Kaffeekultur heran. Zwar erfindet der britische Designer nicht das Ei des Kolumbus neu, erhält sogar die klassische Form, gibt jedoch der kleinen Haushaltsmaschine für den Espresso neue Details zum sicheren Umgang: So wandelt er den Knopf zum Anheben des Deckels in Eine-Hand-Nutzung um, verstärkt den Griff zur handlichen und sicheren Nutzung, perfektioniert die inneren Abmessungen und stattet den Espressokocher mit einem flachen Deckel aus. Letzteres lässt sich zum genussfreudigen Vorwärmen der Espressotassen bestens nutzen.Moka Espressomaschine DC06/1 für eine Tasse. Die kleine DC06/1 Kanne ist für den stillen Genießer einer einzigen Tasse frisch aufgebrühten Espresso-Kaffee.
9090/1 Espressomaschine
9090/1 Espressomaschine. Keine Cafetière sondern eine Dampfmaschine will Richard Sapper konstruieren, als er sich in den späten 1970ern das erste Mal nach über dreißig Jahren für die italienische Marke Alessi an den beliebten kleinen Espressokocher nicht nur der Italiener wagt. Um effizienter einen Espresso zu kochen, verbreitert Richard Sapper den Boden, den heute Alessi sogar als Magnetboden für Induktionsherde ausstattet. Netter Nebeneffekt des stabilen Fußes der Kaffeekanne: der Griff wird beim Kochen des Espressos auf dem Herd nicht heiß. Ausgestattet mit Trichter, Mikro- und Reduktionsfilter gelingt ein kleiner starker Espresso (7 cl) in der polierten 9090/1 Espressomaschine im Handumdrehen, was ihr nicht nur einen begehrten »Compasso d’Oro«, sondern auch einen ständigen Platz im New Yorker MoMA einbringt.
9090/3 Espressomaschine
9090/3 Espressomaschine. Keine Cafetière sondern eine Dampfmaschine will Richard Sapper konstruieren, als er sich in den späten 1970ern das erste Mal nach über dreißig Jahren für die italienische Marke Alessi an den beliebten kleinen Espressokocher nicht nur der Italiener wagt. Um effizienter einen Espresso zu kochen, verbreitert Richard Sapper den Boden, den heute Alessi sogar als Magnetboden für Induktionsherde ausstattet. Netter Nebeneffekt des stabilen Fußes der Kaffeekanne: der Griff wird beim Kochen des Espressos auf dem Herd nicht heiß. Ausgestattet mit Trichter, Mikro- und Reduktionsfilter gelingen drei kleine starke Espressi (15 cl) in der polierten 9090/3 Espressomaschine im Handumdrehen, was ihr nicht nur einen begehrten »Compasso d’Oro«, sondern auch einen ständigen Platz im New Yorker MoMA einbringt.
9090/M Espressomaschine
9090/M Espressomaschine. Keine Cafetière sondern eine Dampfmaschine will Richard Sapper konstruieren, als er sich in den späten 1970ern das erste Mal nach über dreißig Jahren für die italienische Marke Alessi an den beliebten kleinen Espressokocher nicht nur der Italiener wagt. Um effizienter einen Espresso zu kochen, verbreitert Richard Sapper den Boden, den heute Alessi sogar als Magnetboden für Induktionsherde ausstattet. Netter Nebeneffekt des stabilen Fußes der Kaffeekanne: der Griff wird beim Kochen des Espressos auf dem Herd nicht heiß. Ausgestattet mit Trichter, Mikro- und Reduktionsfilter gelingen zehn kleine starke Espressi (50 cl) in der polierten 9090/M Espressomaschine im Handumdrehen, was ihr nicht nur einen begehrten »Compasso d’Oro«, sondern auch einen ständigen Platz im New Yorker MoMA einbringt.
Ariete Espressomaschine Classica Pearl 1389PE
Die Ariete Espressomaschine Classica Pearl ist eine wunderschöne, italienische Design-Espressomaschine aus der Ariete Classica-Linie. Diese Espressomaschine hat einen Vintage-Look und eine stilvolle Perlmutt-Farbe. Die Retro-Kolbenmaschine kann den besten
Quick Mill 3035 Pegaso Espressomaschine
Prachtstück aus hochwertigem Edelstahl Sie sind auf der Suche nach einer langlebigen Espressomaschine, die Sie zuverlässig mit exzellentem Kaffee versorgt? Dann sind Sie bei Quick Mill genau richtig. Das italienische Unternehmen verfügt über eine jahrzehntelange Erfahrung und die Geräte sind bei Kennern aufgrund ihrer hervorragenden technischen Ausstattung beliebt. Diese ist übrigens gleichermaßen in jedes der bei uns erhältliche Modelle verbaut - der Unterschied liegt allein beim Gehäuse. Bei der 3035 ist dieses aus hochwertigem, stabilen Edelstahl gearbeitet und macht die Maschine zu einem wahren Blickfang. Für stets frisch gemahlene Bohnen sorgt das integrierte Mahlwerk. Die Maschine ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Übrigens: bei guter Pflege begleitet Ihre Quick Mill Sie gern 20 Jahre oder länger. Bewährte Bauweise und eine herausragende Kaffee-Qualitä...
Magimix Abtropf-Rost Espressomaschine
Abtropf-Rost Espressomaschine - 501222 - KAFFEE- UND ESPRESSOMASCHINE MAGIMIX: 11155, 11181, 11182, 11183 - Abtropf-Rost Espressomaschine für Kaffee- und Espressomaschinen der Marke MAGIMIX
Smeg Espressomaschine rot
Smeg Elektro-Küchengeräte-Serie. Im Look betont »retro«, aber technisch ausgereift und hochaktuell: Matteo Bazzicalupo und Raffaella Mangiarotti aka Deepdesign lassen mit dieser Küchengeräte-Serie den visuellen Appeal der 1950er Jahre mit fließend abgerundeten Kanten und erfreulich freundlichen Farben aufleben. Den stets ausgewogenen Formen der beliebten Küchengeräte verpasst der italienische Hersteller jedoch alle technischen Raffinessen heutiger Standards, so dass jeder Einsatz in der Küche immer wieder aufs Neue erfreut: Smeg Espressomaschine. Sie wird garantiert der neue Mittelpunkt in der Küche: Mit effektivem Thermoblock-Heizsystem und 15 bar Pumpendruck wird der Espresso durch einen edelstählernen Siebträger gepresst, wobei drei Filtereinsätze helfen – Espresso einfach, doppelt und Kaffee-Pads. Ein Metallhebel sorgt für die beliebte Cappuccino-Dampffunktion, beleuchtete Tasten für die richtige Kaffeetemperatur und Wasserhärte, eine Abschaltautomatik für eine nachhaltige Nutzung. Und eine schöne »Crema« ist mit dieser Espressomaschine selbstverständlich …
SMEG - Espressomaschine
Italien zu Hause erleben: SMEG Espresso Kaffeemaschine Zurücklehnen, Kaffee genießen und entspannt ausatmen. Mit der SMEG Espresso Kaffeemaschine ECF01 zieht die italienische Kaffeetradition zu Hause ein. Bevorzugen Sie Kaffeepads oder tendieren Sie eher zu den frisch gemahlenen Kaffeesorten? Die Espressomaschine im Retro-Stil schenkt Ihnen Ihr Lieblingsaroma: jeden Tag! Für Vintage-Fans, Trendsetter und Kaffeeliebhaber Das Design der  ECF01  versetzt jeden Betrachter sofort in die Vergangenheit zurück. Die gezielte Kombination aus Edelstahl und coloriertem Kunststoff schenkt der Espresso Maschine einen Vintage-Charakter. Kein Wunder, dass eben dieser Charme sie in ein unersetzliches Mitglied der Küchengeräte-Familie verwandelt. Vintage Fans können sich freuen. Schließlich erinnert die halbautomatischen SMEG Kaffeemaschine durch ihr Design und Farbe an die 50-er Jahre - perfekt für ein Retro Café. Hochwertige Kaffeemaschine aus Italien Schmales Design, Eselstahl-Siebträger und ein Metall-Bedienhebel, welcher die Dampffunktionen für den besonderen Espresso steuert. Die ECF01 Kaffeemaschine des renommierten Unternehmens SMEG punktet durch Merkmale und Funktionen, die den modernen Alltag erleichtern. Mit der Retro-Espressomaschine ECF01 können Sie dank ausgeklügelter Technik ein volles Aroma und die feine Cerma genießen. Metall-/Kunststoffgehäuse innovatives Design Retro Jahre Stil Lieferumfang: 50`s Espresso-Kaffeemaschine in Ihrer Wunschfarbe Details: Fassungsvermögen: 1 l Maße: H.:33 x B.: 14,9 x T.: 32,9 cm Gewicht 6,7 kg Edelstahl-Siebträger mit Griffeinlage aus Kunststoff Brüheinheit, Tassenträger und Rückwand aus Edelstahl Bodengruppe verchromt Metall-Bedienhebel für Cappuccino-Dampffunktion 1 Portionierer/Presser Restwasserschale mit Füllstandsanzeige herausnehmbar Separater Träger für Latte Macchiato-Gläser 1 Liter Wassertank rückseitig, herausnehmbar Kabellänge: 1,0 m Farben: Schwarz, Pastellgrün, Pastellblau,Creme, Weiß, Rot, Pink   Thermoblock-Heizsystem 15 bar Pumpendruck Anti-Tropf-System Tastenfunktionen beleuchtet Entkalkungsanzeige Dampffunktion 3 Bedientasten: Espresso einfach,Espresso doppelt 3 Filtereinsätze:Espresso einfach, doppelt, Kaffee-Pads Grundeinstellungen: Kaffeemenge Kaffeetemperaturen (3 Stufen), Wasserhärte (3 Stufen), Abschaltautomatik (9 min, 30 min oder 3 h) Technische Details: Spannung: 220-240 V 1N Frequenz: 50 Hz Leistungsaufnahme: 1.350 Watt Typ Netzstecker: Schuko
SMEG - Espressomaschine
Italien zu Hause erleben: SMEG Espresso Kaffeemaschine Zurücklehnen, Kaffee genießen und entspannt ausatmen. Mit der SMEG Espresso Kaffeemaschine ECF01 zieht die italienische Kaffeetradition zu Hause ein. Bevorzugen Sie Kaffeepads oder tendieren Sie eher zu den frisch gemahlenen Kaffeesorten? Die Espressomaschine im Retro-Stil schenkt Ihnen Ihr Lieblingsaroma: jeden Tag! Für Vintage-Fans, Trendsetter und Kaffeeliebhaber Das Design der  ECF01  versetzt jeden Betrachter sofort in die Vergangenheit zurück. Die gezielte Kombination aus Edelstahl und coloriertem Kunststoff schenkt der Espresso Maschine einen Vintage-Charakter. Kein Wunder, dass eben dieser Charme sie in ein unersetzliches Mitglied der Küchengeräte-Familie verwandelt. Vintage Fans können sich freuen. Schließlich erinnert die halbautomatischen SMEG Kaffeemaschine durch ihr Design und Farbe an die 50-er Jahre - perfekt für ein Retro Café. Hochwertige Kaffeemaschine aus Italien Schmales Design, Eselstahl-Siebträger und ein Metall-Bedienhebel, welcher die Dampffunktionen für den besonderen Espresso steuert. Die ECF01 Kaffeemaschine des renommierten Unternehmens SMEG punktet durch Merkmale und Funktionen, die den modernen Alltag erleichtern. Mit der Retro-Espressomaschine ECF01 können Sie dank ausgeklügelter Technik ein volles Aroma und die feine Cerma genießen. Metall-/Kunststoffgehäuse innovatives Design Retro Jahre Stil Lieferumfang: 50`s Espresso-Kaffeemaschine in Ihrer Wunschfarbe Details: Fassungsvermögen: 1 l Maße: H.:33 x B.: 14,9 x T.: 32,9 cm Gewicht 6,7 kg Edelstahl-Siebträger mit Griffeinlage aus Kunststoff Brüheinheit, Tassenträger und Rückwand aus Edelstahl Bodengruppe verchromt Metall-Bedienhebel für Cappuccino-Dampffunktion 1 Portionierer/Presser Restwasserschale mit Füllstandsanzeige herausnehmbar Separater Träger für Latte Macchiato-Gläser 1 Liter Wassertank rückseitig, herausnehmbar Kabellänge: 1,0 m Farben: Schwarz, Pastellgrün, Pastellblau,Creme, Weiß, Rot, Pink   Thermoblock-Heizsystem 15 bar Pumpendruck Anti-Tropf-System Tastenfunktionen beleuchtet Entkalkungsanzeige Dampffunktion 3 Bedientasten: Espresso einfach,Espresso doppelt 3 Filtereinsätze:Espresso einfach, doppelt, Kaffee-Pads Grundeinstellungen: Kaffeemenge Kaffeetemperaturen (3 Stufen), Wasserhärte (3 Stufen), Abschaltautomatik (9 min, 30 min oder 3 h) Technische Details: Spannung: 220-240 V 1N Frequenz: 50 Hz Leistungsaufnahme: 1.350 Watt Typ Netzstecker: Schuko
SMEG - Espressomaschine
Italien zu Hause erleben: SMEG Espresso Kaffeemaschine Zurücklehnen, Kaffee genießen und entspannt ausatmen. Mit der SMEG Espresso Kaffeemaschine ECF01 zieht die italienische Kaffeetradition zu Hause ein. Bevorzugen Sie Kaffeepads oder tendieren Sie eher zu den frisch gemahlenen Kaffeesorten? Die Espressomaschine im Retro-Stil schenkt Ihnen Ihr Lieblingsaroma: jeden Tag! Für Vintage-Fans, Trendsetter und Kaffeeliebhaber Das Design der  ECF01  versetzt jeden Betrachter sofort in die Vergangenheit zurück. Die gezielte Kombination aus Edelstahl und coloriertem Kunststoff schenkt der Espresso Maschine einen Vintage-Charakter. Kein Wunder, dass eben dieser Charme sie in ein unersetzliches Mitglied der Küchengeräte-Familie verwandelt. Vintage Fans können sich freuen. Schließlich erinnert die halbautomatischen SMEG Kaffeemaschine durch ihr Design und Farbe an die 50-er Jahre - perfekt für ein Retro Café. Hochwertige Kaffeemaschine aus Italien Schmales Design, Eselstahl-Siebträger und ein Metall-Bedienhebel, welcher die Dampffunktionen für den besonderen Espresso steuert. Die ECF01 Kaffeemaschine des renommierten Unternehmens SMEG punktet durch Merkmale und Funktionen, die den modernen Alltag erleichtern. Mit der Retro-Espressomaschine ECF01 können Sie dank ausgeklügelter Technik ein volles Aroma und die feine Cerma genießen. Metall-/Kunststoffgehäuse innovatives Design Retro Jahre Stil Lieferumfang: 50`s Espresso-Kaffeemaschine in Ihrer Wunschfarbe Details: Fassungsvermögen: 1 l Maße: H.:33 x B.: 14,9 x T.: 32,9 cm Gewicht 6,7 kg Edelstahl-Siebträger mit Griffeinlage aus Kunststoff Brüheinheit, Tassenträger und Rückwand aus Edelstahl Bodengruppe verchromt Metall-Bedienhebel für Cappuccino-Dampffunktion 1 Portionierer/Presser Restwasserschale mit Füllstandsanzeige herausnehmbar Separater Träger für Latte Macchiato-Gläser 1 Liter Wassertank rückseitig, herausnehmbar Kabellänge: 1,0 m Farben: Schwarz, Pastellgrün, Pastellblau,Creme, Weiß, Rot, Pink   Thermoblock-Heizsystem 15 bar Pumpendruck Anti-Tropf-System Tastenfunktionen beleuchtet Entkalkungsanzeige Dampffunktion 3 Bedientasten: Espresso einfach,Espresso doppelt 3 Filtereinsätze:Espresso einfach, doppelt, Kaffee-Pads Grundeinstellungen: Kaffeemenge Kaffeetemperaturen (3 Stufen), Wasserhärte (3 Stufen), Abschaltautomatik (9 min, 30 min oder 3 h) Technische Details: Spannung: 220-240 V 1N Frequenz: 50 Hz Leistungsaufnahme: 1.350 Watt Typ Netzstecker: Schuko
Smeg Espressomaschine creme
Smeg Elektro-Küchengeräte-Serie. Im Look betont »retro«, aber technisch ausgereift und hochaktuell: Matteo Bazzicalupo und Raffaella Mangiarotti aka Deepdesign lassen mit dieser Küchengeräte-Serie den visuellen Appeal der 1950er Jahre mit fließend abgerundeten Kanten und erfreulich freundlichen Farben aufleben. Den stets ausgewogenen Formen der beliebten Küchengeräte verpasst der italienische Hersteller jedoch alle technischen Raffinessen heutiger Standards, so dass jeder Einsatz in der Küche immer wieder aufs Neue erfreut: Smeg Espressomaschine. Sie wird garantiert der neue Mittelpunkt in der Küche: Mit effektivem Thermoblock-Heizsystem und 15 bar Pumpendruck wird der Espresso durch einen edelstählernen Siebträger gepresst, wobei drei Filtereinsätze helfen – Espresso einfach, doppelt und Kaffee-Pads. Ein Metallhebel sorgt für die beliebte Cappuccino-Dampffunktion, beleuchtete Tasten für die richtige Kaffeetemperatur und Wasserhärte, eine Abschaltautomatik für eine nachhaltige Nutzung. Und eine schöne »Crema« ist mit dieser Espressomaschine selbstverständlich …
Smeg Espressomaschine schwarz
Smeg Elektro-Küchengeräte-Serie. Im Look betont »retro«, aber technisch ausgereift und hochaktuell: Matteo Bazzicalupo und Raffaella Mangiarotti aka Deepdesign lassen mit dieser Küchengeräte-Serie den visuellen Appeal der 1950er Jahre mit fließend abgerundeten Kanten und erfreulich freundlichen Farben aufleben. Den stets ausgewogenen Formen der beliebten Küchengeräte verpasst der italienische Hersteller jedoch alle technischen Raffinessen heutiger Standards, so dass jeder Einsatz in der Küche immer wieder aufs Neue erfreut: Smeg Espressomaschine. Sie wird garantiert der neue Mittelpunkt in der Küche: Mit effektivem Thermoblock-Heizsystem und 15 bar Pumpendruck wird der Espresso durch einen edelstählernen Siebträger gepresst, wobei drei Filtereinsätze helfen – Espresso einfach, doppelt und Kaffee-Pads. Ein Metallhebel sorgt für die beliebte Cappuccino-Dampffunktion, beleuchtete Tasten für die richtige Kaffeetemperatur und Wasserhärte, eine Abschaltautomatik für eine nachhaltige Nutzung. Und eine schöne »Crema« ist mit dieser Espressomaschine selbstverständlich …
Alessi 9090/1 ESPRESSOMASCHINE
Die von dem Designer Richard Sapper entworfene Espressomaschine 9090/1, ist das das erste produzierte Küchengerät aus dem Hause Alessi. Im Jahre 1979 gewann Alessi mit diesem Artikel den ersten Industrie-Designerpreis „Compasso d'Oro“. Das Multifunktionsobjekt ist aus glänzend poliertem Edelstahl hergestellt. Das 1921 eröffnete Unternehmen Alessi ist für die gehobene Qualität seiner Produkte bekannt und hat sich zu einem Spitzenvertreter der italienischen Designschmieden entwickelt. Mit seinem umfangreichen Angebot an Tabletopdesign gehört Alessi zu einer der international respektiertesten Firmen. Namenhafte Designer gestalten seit Jahren ein Programm, das zwischen Massenproduktion und Avantgarddesign liegt. Gutes Design für die Ewigkeit, wie die Espressomaschine 9090/1 von Alessi, sollte auch in Ihrem Zuhause nicht fehlen!
Pulcina Espressomaschine h 20
Pulcina Espressomaschine. Ein weibliches Küken ohne »Vulkaneffekt«: Michele de Lucchi beschreibt geheimnisvoll sein innovatives Design für die italienische Marke Alessi. Während der Ausguss wie ein Schnabel aussieht, verzeichnet die markant gerippte Kaffeekanne eine Taille, die nicht nur aufgrund unterschiedlich dicker Wände zwischen Hitze und Kühlung entstanden ist. Die sich verjüngende Form, erzeugt Druckluft im Hohlraum, sobald das Wasser siedet. Der mit einem perfekt abgestimmten Druck durchdrungene Kaffee verzeichnet einen reinen, intensiven Geschmack, wobei die Kanne automatisch den Durchfluss stoppt, um das unerwünschte Überschäumen zu verhindern. Um ein Verbrennen an der heißen Kaffeekanne zu vermeiden, stattet Alessi den Griff und Deckelknopf der Pulcina Espressomaschine aus nicht Wärme leitendem, thermoplastischem Harz aus.
Pulcina Espressomaschine h 26
Pulcina Espressomaschine. Ein weibliches Küken ohne »Vulkaneffekt«: Michele de Lucchi beschreibt geheimnisvoll sein innovatives Design für die italienische Marke Alessi. Während der Ausguss wie ein Schnabel aussieht, verzeichnet die markant gerippte Kaffeekanne eine Taille, die nicht nur aufgrund unterschiedlich dicker Wände zwischen Hitze und Kühlung entstanden ist. Die sich verjüngende Form, erzeugt Druckluft im Hohlraum, sobald das Wasser siedet. Der mit einem perfekt abgestimmten Druck durchdrungene Kaffee verzeichnet einen reinen, intensiven Geschmack, wobei die Kanne automatisch den Durchfluss stoppt, um das unerwünschte Überschäumen zu verhindern. Um ein Verbrennen an der heißen Kaffeekanne zu vermeiden, stattet Alessi den Griff und Deckelknopf der Pulcina Espressomaschine aus nicht Wärme leitendem, thermoplastischem Harz aus.
9090/1 Espressomaschine
9090/1 Espressomaschine. Keine Cafetière sondern eine Dampfmaschine will Richard Sapper konstruieren, als er sich in den späten 1970ern das erste Mal nach über dreißig Jahren für die italienische Marke Alessi an den beliebten kleinen Espressokocher nicht nur der Italiener wagt. Um effizienter einen Espresso zu kochen, verbreitert Richard Sapper den Boden, den heute Alessi sogar als Magnetboden für Induktionsherde ausstattet. Netter Nebeneffekt des stabilen Fußes der Kaffeekanne: der Griff wird beim Kochen des Espressos auf dem Herd nicht heiß. Ausgestattet mit Trichter, Mikro- und Reduktionsfilter gelingt ein kleiner starker Espresso (7 cl) in der polierten 9090/1 Espressomaschine im Handumdrehen, was ihr nicht nur einen begehrten »Compasso d’Oro«, sondern auch einen ständigen Platz im New Yorker MoMA einbringt.
9090/3 Espressomaschine
9090/3 Espressomaschine. Keine Cafetière sondern eine Dampfmaschine will Richard Sapper konstruieren, als er sich in den späten 1970ern das erste Mal nach über dreißig Jahren für die italienische Marke Alessi an den beliebten kleinen Espressokocher nicht nur der Italiener wagt. Um effizienter einen Espresso zu kochen, verbreitert Richard Sapper den Boden, den heute Alessi sogar als Magnetboden für Induktionsherde ausstattet. Netter Nebeneffekt des stabilen Fußes der Kaffeekanne: der Griff wird beim Kochen des Espressos auf dem Herd nicht heiß. Ausgestattet mit Trichter, Mikro- und Reduktionsfilter gelingen drei kleine starke Espressi (15 cl) in der polierten 9090/3 Espressomaschine im Handumdrehen, was ihr nicht nur einen begehrten »Compasso d’Oro«, sondern auch einen ständigen Platz im New Yorker MoMA einbringt.
9090/M Espressomaschine
9090/M Espressomaschine. Keine Cafetière sondern eine Dampfmaschine will Richard Sapper konstruieren, als er sich in den späten 1970ern das erste Mal nach über dreißig Jahren für die italienische Marke Alessi an den beliebten kleinen Espressokocher nicht nur der Italiener wagt. Um effizienter einen Espresso zu kochen, verbreitert Richard Sapper den Boden, den heute Alessi sogar als Magnetboden für Induktionsherde ausstattet. Netter Nebeneffekt des stabilen Fußes der Kaffeekanne: der Griff wird beim Kochen des Espressos auf dem Herd nicht heiß. Ausgestattet mit Trichter, Mikro- und Reduktionsfilter gelingen zehn kleine starke Espressi (50 cl) in der polierten 9090/M Espressomaschine im Handumdrehen, was ihr nicht nur einen begehrten »Compasso d’Oro«, sondern auch einen ständigen Platz im New Yorker MoMA einbringt.
9090/6 Espressomaschine
9090/6 Espressomaschine. Keine Cafetière sondern eine Dampfmaschine will Richard Sapper konstruieren, als er sich in den späten 1970ern das erste Mal nach über dreißig Jahren für die italienische Marke Alessi an den beliebten kleinen Espressokocher nicht nur der Italiener wagt. Um effizienter einen Espresso zu kochen, verbreitert Richard Sapper den Boden, den heute Alessi sogar als Magnetboden für Induktionsherde ausstattet. Netter Nebeneffekt des stabilen Fußes der Kaffeekanne: der Griff wird beim Kochen des Espressos auf dem Herd nicht heiß. Ausgestattet mit Trichter, Mikro- und Reduktionsfilter gelingen sechs kleine starke Espressi (30 cl) in der polierten 9090/6 Espressomaschine im Handumdrehen, was ihr nicht nur einen begehrten »Compasso d’Oro«, sondern auch einen ständigen Platz im New Yorker MoMA einbringt.
Smeg Espressomaschine pastellblau
Smeg Elektro-Küchengeräte-Serie. Im Look betont »retro«, aber technisch ausgereift und hochaktuell: Matteo Bazzicalupo und Raffaella Mangiarotti aka Deepdesign lassen mit dieser Küchengeräte-Serie den visuellen Appeal der 1950er Jahre mit fließend abgerundeten Kanten und erfreulich freundlichen Farben aufleben. Den stets ausgewogenen Formen der beliebten Küchengeräte verpasst der italienische Hersteller jedoch alle technischen Raffinessen heutiger Standards, so dass jeder Einsatz in der Küche immer wieder aufs Neue erfreut: Smeg Espressomaschine. Sie wird garantiert der neue Mittelpunkt in der Küche: Mit effektivem Thermoblock-Heizsystem und 15 bar Pumpendruck wird der Espresso durch einen edelstählernen Siebträger gepresst, wobei drei Filtereinsätze helfen – Espresso einfach, doppelt und Kaffee-Pads. Ein Metallhebel sorgt für die beliebte Cappuccino-Dampffunktion, beleuchtete Tasten für die richtige Kaffeetemperatur und Wasserhärte, eine Abschaltautomatik für eine nachhaltige Nutzung. Und eine schöne »Crema« ist mit dieser Espressomaschine selbstverständlich …
Alessi 9090/M ESPRESSOMASCHINE
Die von dem Designer Richard Sapper entworfene Espressomaschine 9090/M, ist das das erste produzierte Küchengerät aus dem Hause Alessi. Im Jahre 1979 gewann Alessi mit diesem Artikel den ersten Industrie-Designerpreis „Compasso d'Oro“. Das Multifunktionsobjekt ist aus glänzend poliertem Edelstahl hergestellt und dank des Magnetbodens auch für Induktionsherde geeignet. Das 1921 eröffnete Unternehmen Alessi ist für die gehobene Qualität seiner Produkte bekannt und hat sich zu einem Spitzenvertreter der italienischen Designschmieden entwickelt. Mit seinem umfangreichen Angebot an Tabletopdesign gehört Alessi zu einer der international respektiertesten Firmen. Namenhafte Designer gestalten seit Jahren ein Programm, das zwischen Massenproduktion und Avantgarddesign liegt. Gutes Design für die Ewigkeit, wie die Espressomaschine 9090/M von Alessi, sollte auch in Ihrem Zuhause nicht fehlen!